Tags

Verwandte Artikel

Share

HC 9/11

Es war immer noch nicht geklärt wer die Hunde befreit hat. Hylax hatte alle seine Verbindungen spielen lassen um dies herauszufinden. Leider ohne Erfolg. Selbst bei den fanatischen Bieber Brüdern hatte er sein Glück versucht. Er wusste nur er musste Golgar das Handwerk legen. Zurück im „SClub7“ schmiedeten Hylax und seine Mitstreiter einen neuen Plan um die Zirbeldrüsen Produktion zu stoppen. Diesmal bauten sie sich aus Holze eine Art Hund um diesen dann unter die echten Hunde zu schleusen, um so Zugang zum Areal von Golgar Lagerfeld zu bekommen. Gesagt, getan! Nun sind wir ehrlich, der Hund sah eher aus wie eine Mischung aus Ratte und Meerschweichen die von einer Gurke geschwängert wurden und dann die Gene vermischt haben, aber wir wollen ja nicht meckern. Das ganze hätte nämlich gut klappen können. Als der Transporter sie abholte, hatten sie nämlich nicht mit Antoran gerechnet. Wer war dieser Antoran? Der Kerl war generell dicht wie eine Haubitze und arbeitete schon Jahr für Golgar. Er hatte den gewissen Silberblick und konnte somit die besten Hunde auswählen. Er sah sofort das etwas nicht stimmte und griff in den Hund. Hylax war jedoch vorbereitet und machte einen „Elbow to face fuck this shit Uppercut“ und versetzte Antoran in das Land der Träume. (3/11).  Das erst Problem wäre gelöst nur mussten sie noch am Tor vorbei. Dort war der alte und knorzige Torwächter Hasabel. Der alte Haudegen hatte den Zenit schon lange überschritten, musste sich aber ein paar Goldstücke dazu verdienen da er viel verloren hatte im Krieg. Somit versuchte er sich als Wachmann. Hylax welcher ein Fuchs war und seine Stimme gut verstellt hatte, war somit für ihn nicht zu erkennen und sie waren drinnen. (4/11). Nun musste alles sehr schnell gehen. Im Hof fand schon die Auswahl der Hunde statt, diese waren von keinem anderen als Eonar Life-Binder getätigt worden. Diesem Kerl wollte man bei Nacht nicht begegnen. Er war ein alter SSS Offizier aus dem alten Azorth. SSS stand für Super Süsse Suppenkasper. Ein Todesschwadron von Heinrich Doomhammer. Er wurde durch seine grobe Art bekannt. Es gab jedoch eine Schwachstelle bei ihm und das waren Frauen. Hylax schickte Lilith vor. Ein Prachtexemplar einer Frau. 90,60,90 bei einem BMI von 8. Mit ihren Nippeln konnte man Glas schneiden. Ihr graues Haar flog ihr um den Kopf und ihre Brüste scharten am Boden. Ich hätte eventuell erwähnen sollen, dass die Dame schon 134 war aber dafür ein mega Geschoss. Ihr Anblick war es auch der Eonar vor Schock erstarren lies. Kurz darauf bekam er einen Herzinfarkt und verstarb. (5/11)  Immer tiefer drangen sie in das Gelände ein und hörten von weitem schon ein paar Seltsame Geräusche. Sie kamen aus dem Pausenraum. (9/11) Werden wir je erfahren wie Imonar, Kin garoth, Varimathras und Aggramar gestorben sind? Wird Hylax noch am Ende siegen? Und hat Golgar Unterwäsche an? Das und mehr lest ihr beim nächsten Kill.