Tags

Verwandte Artikel

Share

Mytic 4/11

Es gibt immer wieder Dinge im Leben eines Mannes, welche man am besten nicht wieder an die Öffentlichkeit bringen sollte. Eine davon wäre folgende Geschichte. Es war schon ein paar Jahre her wo sich Madsephiroth um Kämpfe gekümmert hatte. Er ist ruhiger geworden und älter und wie das so kommt, fing irgendwann die Midlifecrisis an. Viele von euch kennen dies nicht. Männer wie wir, also ECHTE Männer haben sowas nicht. Nein wir haben Bärte, wir haben Muskeln und kleine Eier durch die ganzen Steroide, aber das ist egal denn wir sind Männer. Aber ich schweife ab.

In der Blüte seiner Verwelkung, kam es nun als so das er sich für Esoterik interessierte. Ja ihr hört es richtig. Wir haben zwar wirklich viele Blümchen Pflücker in dieser Welt aber er war der Experte schlecht hin. So kam es wie es kommen musste. Eines schönes Tages spazierte er in seinen Birkenstock Sandalen und einer weissen Tunika herum um weitere schöne Kräuter zu finden. In einem abgelegen Teil von Azeroth fand er ein kleines Plätzchen welches sich über mehrere Ebenen erstreckte und eine riesen Menge an Pflanzen. Eine Träne lief sein Geischt herunter und er war wirklich gerührt. Diese Wärme die seinen Körper durchfliessen lies, war von unendlicher Güte und unendlicher Macht. Dachte er zumindest.

Doch auf einmal sah er sie. Eonar. Welch eine Pracht, welch ein Körper. Das Glücksgefühl wich und wurde durch endlose Geilheit ersetzt. Mit seinen paar Blümchen bezirzte er Enoar und machte ihr den Hof wie es nur einer konnte. Sie wusste gar nicht wie ihr geschah und schon fingen die beiden an sich liebevoll zu liebkosen. Es wurde wilder und immer wilder und als sie die rollten tauschten, kniete Madsephiroth auf dem Boden und Enoar war hinter ihm. Lustvoll … *Ich bitte sich den Teil nun zu denken* kam sie und nach einem lauten stöhnen, biss sie ihm den Kopf ab. Ja meine lieben ihr lest richtig. Wir hätten nun viel erwartet aber nicht das. Enoar stammte von den Gottesanbeterinnen ab. Was die nach dem Sex machen, habt ihr gerade erlebt. Natürlich sollte diese Aktion nicht ungesühnt  bleiben. Enoar wurde schwanger und brachte Groot auf die Welt. Dieser war so voller Hass bei der Geburt, dass er sie innerlich zerfetze und sie dabei starb. Was Groot heute macht? Er ging nach Hollywood und wurde Schauspieler. Was wir durch diese Geschichte erhalten haben? 4/11 Mytic.